Morand Marie-Anne

Studium der Anglistik und Medienwissenschaft im Bachelor sowie anschliessend den interphilologischen Masterstudiengang „Sprache und Kommunikation“ an der Universität Basel absolviert. Danach von 2014-2017 als Doktorandin der Soziolinguistik im SNF-Projekt „Processing of language variation: A psycholinguistic approach to Swiss German varieties“ an der Universität Bern, Dissertation zur Sprachverarbeitung bei bivarietalen Sprechern mit dem Titel „Lexical Processing in Bernese and Standard German“. Seit November 2017 an der Universität Zürich als Postdoktorandin im SNF-Projekt „Phonetic features of (multi-)ethnic urban vernaculars in German-speaking Switzerland“.

 

Forschungsschwerpunkte: Soziolinguistik; Soziophonetik; Psycholinguistik; bivarietale Sprecher, Schweizerdeutsch und Multiethnolekte

Suivez nous:    
Partagez: